Die Legende lebt

Gestern Abend um 22.45 Uhr war es soweit: Die beste Band der 90er, die legendären Smashing Pumpkins, betraten beim “Rock am Ring” zum ersten Mal seit Ewigkeiten wieder eine Konzertbühne und rockten ein grandioses Set, das wirklich kaum Wünsche offen ließ. Angefangen bei “Today” über “Bullet with butterfly wings”, “Tonight, tonight”, “Stand inside your love”, Cherub Rock”, “Disarm” und “Zero” feuerte die Combo um Billy Corgan ein wahres Hitfeuerwerk ab, in dem auch Lieder des völlig zu Unrecht von vielen Fans ignorierten “Adore” Album einflossen. Auch das Bühneoutfit war gewohnt geschmackvoll: Die ganze Band war in weiße wallende Gewänder gehüllt, die sie wie eine Mischung aus Engeln und Anstaltsinsassen aus dem 19. Jahrhundert wirken ließ. Selbst dem notorisch übel gelaunten Billy Corgan huschte zu Konzertbeginn ein scheues Lächeln übers Gesicht. Schön wars, auch wenn sich über die Definition von Reunion streiten lässt, immerhin waren von der Originalbesetzung neben Mastermind Corgan nur Drummer Jimmy Chamberlin auf der Bühne, dazu gesellten sich eine unbekannte Bassistin, eine Keyboarderin und ein hübscher Gitarrist. Egal, James Iha und D’arcy waren ja auch damals nicht wirklich in den Songwriterprozess eingebunden. Es wurden aber auch Songs vom am 7.6. erscheinenden Album “Zeitgeist” gespielt, die Großes erwarten lassen. Um euch die Zeit zur Veröffentlichung zu verkürzen habe ich hier noch einen Song aus den guten alten Tagen für euch, enjoy:


3 Antworten auf „Die Legende lebt“


  1. 1 saltzundessick 03. Juni 2007 um 17:54 Uhr

    yes! naechsten mittwoch in berlin. bin schon sehr aufgeregt :-)

  2. 2 corebert 03. Juni 2007 um 22:59 Uhr

    also ich fand’s jetzt nich so überzeugend (mando diao fand ich besser ;) ), aber „tarantula“ vom neuen album hat’s mir angetan…

  3. 3 cliffcosmos 04. Juni 2007 um 15:58 Uhr

    @salty: Da wär ich auch gerne dabei!

    @corebert: Mando diao waren vielleicht besser frisiert, aber sonst…tarantula ist wirklich ein guter Song, aber von den Neuen hat mir sonst „Orchid“ fast noch besser gefallen.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.